Hallo,

Ich heiße Roman und bin Inhaber von Cheeselabel. Die Leidenschaft zu Käse hat mich dazu bewogen, einen eigenen Käseladen zu eröffnen. 

Angefangen habe ich damals auf Verbrauchermessen und ich merkte schnell, dass Käse auch andere Menschen glücklich macht. Mein Credo war stets dabei: Fairness und Korrektheit gegenüber dem Kunden.

Das positive Kundenfeedback auf den Messen gab mir die nötige Motivation meinen ersten Cheeselabel Store in Baden bei Wien zu eröffnen und Käse parallel dazu auch online zu vermarkten. Voraussichtlich diesen Herbst (2020) erfolgt ein weiteres Geschäft in der Wiener Innenstadt.

 

4 Fragen an Inhaber Roman Dolesal:

 

1.) Was waren die ersten Cheeselabel-Sorten und wie kam die Idee dazu?

Ich fing mit ca. 7 Käsesorten an. Von Bunt bis hin zum normalen “Käsegelb”. Die Sorte “Camouflage” war von Anfang an dabei und zählt immer noch zu einer meiner Favoriten. 

 

2.) Welche sind deine Lieblingssorten?

Blau Perle und Camouflage.

 

3.) Woher nimmst du Inspiration für neue Kreationen?

Inspiration für neue Käsesorten bekam ich auf Geschäfts- oder Urlaubsreisen. Überall wo es auf der Welt Käse gibt, probiere ich auch. So komme ich immer wieder auf neue Ideen. Demnächst folgen 3 neue Käsevariationen.

 

4.) Was macht Cheeselabel besser als die Konkurrenz?

? Bei uns bekommt man sehr guten Käse zu einem angemessenen Preis. Darunter spezielle Bergkäse aus Österreich und der Schweiz.
 
? Jede Bestellung wird frisch vom Käselaib heruntergeschnitten, gleich danach vakuumiert und per Express versandt. Somit garantieren wir eine kurze Lieferzeit bei maximaler Frische.
 
? Kunde = König. Ohne unsere Kunden wären wir nicht da, wo wir heute sind. Daher sind Fairness und ein respektvoller Umgang mit den Kunden unsere obersten Gebote.